cadett ELSA Automationsmodul

Automations-Lösungen mit cadett ELSAPdf_file_orange-32x32

Automations-Lösung mit cadett ELSA bedeutet, dass die Software cadett ELSA von außen gesteuert wird um Dokumentationen zu erzeugen, die anderenfalls von Hand angefertigt werden müssten.

Diese Automation kann sehr unterschiedlich aussehen. Ohne menschliche Eingriffe kann eine vollständige Dokumentation vollautomatisch erzeugt und gepflegt werden.

Die Basis für diese Art von Lösungen ist die ActiveX Schnittstelle, die in cadett ELSA eingebaut ist und die die externe Steuerung des Produktes ermöglicht. Mit anderen Worten, ein externes Programm kann cadett ELSA so steuern, wie es ein menschlicher Anwender unter normalen Umständen auch kann.

Die einfachsten Lösungen benutzen diese Standard-Schnittstelle von cadett ELSA in Verbindung mit speziell dafür geschriebenen Programmen oder Makros zum Beispiel in Microsoft Excel.

Aufwendigere Lösungen benötigen dagegen eine umfangreiche Programmierung und würden dann auch erhebliche Kosten erzeugen, wenn sie auf diesem Wege erstellt würden. Deshalb hat cadett ein weiteres Produkt entwickelt, das Automationsmodule für cadett ELSA. Es wird einfach das cadett ELSA Automation module genannt und enthält die grundsätzliche Funktionalität die benötigt wird um fortgeschrittene Automations-Lösungen zu erstellen. Es ist eine Werkzeugkiste, die dazu gedacht ist, die effizientesten und Unfangreisten Automations-Lösungen zu erstellen, die man sich vorstellen kann.

cadett ELSA Automationsmodule

Das cadett ELSA Automation module ist die Basis der Automations-Lösungen mit cadett ELSA. Die wichtigsten Teile darin sind:

  • Der Konfigurator
    Der Konfigurator enthält die Regeln die steuern wie die aktuellen Eingangsdaten zu den Befehlen übersetzt werden, die dann eine komplette Dokumentation in cadett ELSA erstellen.
    Der Konfigurator benutzt einfache oder mehrfache Konfigurationen, die einander aufrufen – die sogenannten hierarchischen Konfigurationen. Als Ergebnis der Eingangsdaten in Verbindung mit den hierarchischen Konfigurationen wird eine AXM Datei erzeugt (ActiveX Macro File), die automatisch zum Macro File Executer gesendet wird, der diese ausführt.
  • Der Macro File Executer
    Der Macro File Executerführt die AXM Datei aus, was bedeutet, dass er die nötigen ActiveX Befehle an die einzelnen Module von cadett ELSA sendet, das dann wiederum die Dokumentation erstellt. Dabei steht dem Macro File Executer der vollständige Funktionsumfang von cadett ELSA und AutoCAD zur Verfügung.
    Darüber hinaus enthält der Macro File Executer eine weitere Funktion. Der Macro File Executer kann vollständige DXF Dateien (Zeichnungen) ohne das Zutun von AutoCAD erstellen. Dadurch erreichen Sie eine sehr gute Performance, denn die Erzeugung einer solchen Zeichnung dauert weniger als eine Sekunde, selbst, wenn es sich um einen weniger modernen Rechner handelt.
  • AXM-Generator
    Der AXM-Generator erzeugt AXM-Dateien zur automatischen Erstellung vom Zeichnungen ohne AutoCAD. Das kann auch manuell geschehen, aber mit der Unterstützung des AXM-Generators in AutoCAD ist diese Prozedur denkbar einfach. Der AXM Generator ist ein effektives Werkzeug zur Erzeugung der Konfigurationen, auf die der Automationsprozess aufbaut.
  • Automatisches Dokumentationswerkzeug für hierarchische Konfigurationen
    Mit dem automatischen Dokumentationswerkzeug – AutoDok – wird eine Dokumentation der hierarchischen Konfigurationen automatisch erzeugt. Die Relationen zwischen den einzelnen Konfigurationen wird graphisch dargestellt. Dieses Werkzeug ist auch eine effektive Hilfe zur Wartung der Konfigurationen.

Implementation benutzerbezogener Lösungen mit dem cadett ELSA Automationsmodule

Unabhängig davon, auf welches Level Sie Ihre Automations-Lösung stellen, müssen Sie Arbeit in die Definition der Konfigurationen stecken, auf denen die automatische Generierung basiert, also auf eine Gruppe von Regeln, die hier Anwendung finden sollen. Durch die Anwendung des cadett ELSA Automation module wird dieser Abschnitt in der Hauptsache zu einer Konfigurations-Arbeit. Es ist auch möglich, diese Arbeit durch Programmierung in zum Beispiel VBA/Excel oder andere Programmiersprachen zu erledigen.

Die Eingangsdaten, die die automatische Generierung steuern sollen, können zum Beispiel aus existierenden Systemen wie PPS-Systemen oder Angebotssystemen stammen, oder in speziell dafür erstellten Eingabe-Programmen oder in Standard Werkzeugen wie Microsoft Excel.

Unabhängig davon, welche Lösung Sie wählen, cadett ist bereit, Sie bei der Benutzeranpassung zu unterstützen, die erforderlich ist, um eine vollständige Lösung zu erstellen und diese zum Arbeiten zu bringen. Auch wenn die Lösung schon eingesetzt wird, bietet cadett Unterstützung und Support an.

Wenn die Konfigurationsarbeit mit Ihnen gemeinsam erfolgt, dann sind Sie später in der Lage, Wartungsarbeiten und Erweiterungen/ der Regeln und Konfigurationen selbst durchzuführen. Sie erhalten also eine vollständige Kontrolle über die Lösung.

Beispiele von Automations-Lösungen mit cadett ELSA

Hier finden die einige Beispiele von Automations-Lösungen mit cadett ELSA:

1. Die einfachste Automations-Lösung

Nötige Makros werden in Microsoft Excel oder ähnlichen Programmen ausgeführt. Die Befehle, die benötigt werden um die Dokumentation zu erzeugen, werden hier her geholt und direkt an cadett ELSA gesendet.

Die Basis-Funktionalität für diese Art von Lösungen ist im Standardprodukt cadett ELSA enthalten.

2. Lösung mit dem Macro File Executer

Die Makros für die Erzeugung der Dokumente werden in Microsoft Excel oder in anderen anwendbaren Werkzeugen bearbeitet. Auf diese Weise wird eine vollständige Makro-Datei zusammengestellt, die dann an den Macro File Executer zu Ausführung gesendet wird. Das ermöglicht neben anderem den Zugriff auf die Technologie, mit der Zeichnungen außerhalb AutoCAD erstellt werden.

3. Lösung mit Konfigurator und Macro File Executer

Der Konfigurator benutzt Eingangsdaten in dem Format, wie sie für ihn erzeugt wurden, um die Makro-Dateien zu erzeugen. Die Eingangsdaten können auch entsprechend manuell erzeugt werden. Der Macro File Executer führt dann letzten Endes die Makro-Datei aus.

4. Vollständige Lösung

Eine vollständige Lösung ist ähnlich wir die zuvor beschriebene Lösung, aber die Eingabe-Datei für den Konfigurator wird von einem speziell erstellten Eingabe-Programm, durch konvertieren von vorhandenen Daten oder auf anderen Wegen automatisch erzeugt.